Wimpernserum Test 2015 & 2016 ᐅ Vergleich der Testsieger

Schön geschwungene, lange und dichte Wimpern – danach sehnen sich viele Frauen. Da aber nicht jede Frau von Natur aus mit solchen Wimpern ausgestattet wurde, was in Extremfällen zu mangelndem Selbstbewusstsein führen kann, müssen andere Lösungen her, um diesem Schönheitsideal gerecht zu werden.

Zum einen bietet sich eine Wimpernverlängerung an, eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Wimpernserum. Wir zeigen dir was der Wimperserum Test 2016 erbringt, wie die Wirkung ist und warum so viele Frauen inzwischen darauf zurückgreifen.

Unsere Erfahrungen mit den Wimpernseren aus dem Test

Platz 1: M2 Beauté Lashes Wimpernserum (Aktiv-Serum)

M2_Beaute_LashesUnser Testsieger des Wimpernserum Tests 2016 ist eindeutig das M2 Beauté Lashes Serum. Das Wachstum der Wimpern erhöht sich mit diesem Aktiv Serum enorm und verleiht den Wimpern ein ganz neues Erscheinen. Wer auf lange, starke und wohl geforte Wimpern hofft, ist mit diesem Wimpernserum definitiv gut beraten. Wir können es uneingeschränkt empfehlen und viele Kunden vor Ihnen waren damit sehr zufrieden.

Füllmenge: 5 ml

button_ama

 

 


Platz 2: RevitaLash Advanced universal Wimpernserum

RevitaLash_Advanced_universalAuch das Advanced universal Serum von RevitaLash ist ein sehr gelungenes Beauty-Produkt und ist die etwas preiswertere Variante. Dabei sollte allerdings darauf geachtet werden, dass die Füllmenge deutlich unter der des Testsiegers liegt und somit der Preis sogar höher ist (pro Milliliter). Die Wirkung war auch bei diesem Wimpernserum im Test sehr zufriedenstellend und verleihte den Wimpern eine beachtenswerte Längensteigerung.

Füllmenge: 2 ml

button_ama

 

 


Platz 3: Simon & Tom (EYELASHES Growth Enhancer) Wimpernserum

Simon_und_Tom_EyelashesDieses Wimpernserum aus dem Test 2015 von Simon & Tom ist auch für die Augenbrauen geeignet. Dabei liegt hier der Fokus auf einer Verbesserung der Gesundheit der Wimpern, um ein Abbrechen oder ein frühzeitiges Ausfallen zu verhindern. Die Wachstumsförderung ist bei diesem Wimpernserum nur als möglicher Nebeneffekt beschrieben, so dass auch Kundinnen teilweise von einer nicht erzielten Verlängerung der Wimpern klagen. Somit kommt es darauf an, worauf Sie Wert legen und was sie erreichen möchten.

Füllmenge: 7 ml

button_ama

 

 


Was bringt ein Wimpernserum Test und wo liegen die Unterschiede?

Zunächst einmal haben alle bekannten Wimpernseren eine pflegende und aufbauende Wirkung. Das liegt in erster Linie am Inhaltsstoff Kreatin. Durch das Auftragen der meist transparenten Flüssigkeit werden die Wimpern sofort glänzender und wirken dadurch gesünder. Eine erkennbare Veränderung bezüglich des Volumens beansprucht jedoch mehr Zeit, diese tritt in der Regel nach etwa zehn bis zwölf Wochen ein und ist dann auch abgeschlossen. Danach tut sich dann nicht mehr viel in Sachen Dichte und Volumen. Um zu vermeiden, dass sich die Wimpern wieder in den Originalzustand zurück verwandeln, sollte die Anwendung des Serums jedoch weiter fortgesetzt werden. Unser Wimpernserum Test hat gezeigt, dass dann das Serum aber nicht mehr täglich angewendet werden muss.

Die unterschiedlichen Wimpernseren weisen bezüglich der Inhaltsstoffe recht viele Gemeinsamkeiten auf. Dazu gehört zum Beispiel das häufig enthaltene Biotin, welches die Kräftigung der Wimpern fördert, zusätzlich zögert Biotin den Ausfall von Wimpern hinaus. Für die Geschmeidigkeit der Wimpern sorgt Hyaloronsäure, Panthenol und hydrolisierte Glykosaminoglykane regeln die Feuchtigkeit und verhindern ein Austrocknen und Verkleben der Wimpern. Unterscheidungsmerkmale findet man jedoch hinsichtlich der Inhaltsstoffe, die das Wimpernwachstum anregen, sowie bei den Preisen. Generell gilt jedoch für nahezu alle Wimpernseren, dass nach etwa zehn Wochen keine weiteren Erfolge mehr zu erwarten sind. Dies hat auch unser Wimpernserum Test gezeigt.

Beschreibung verschiedener Inhaltsstoffe im Wimpernserum

Gewebshormone werden synthetisch hergestellt. Sie finden auch in der Augenheilkunde medizinische Anwendung und sind speziell für Wimpernseren an Kosmetika angepasst.

Ein aus Korallen gewonnenes Öl, das Black Sea Rod Oil, ist von natürlichem Ursprung und weist Ähnlichkeiten mit Gewebshormonen auf.

Unbedenklich in der Anwendung und sehr hochwertig ist das Arganöl aus Marokko. Bei der Behandlung mit diesem pflanzlichen Öl bleibt die Wimpernverlängerung jedoch eher gering.

Die Wirkung von Wimpernseren (optimales Wimpernwachstum)

Zunächst muss festgestellt werden, das in allen Wimpernseren Pflegestoffe enthalten sind. Diese bewirken, dass Wimpern geschmeidig bleiben und nicht abbrechen, zusätzlich wirken diese Pflegestoffe dem vorzeitigen Ausfallen entgegen. In einigen Wimpernseren finden sich hormonhaltige Stoffe wieder, die das maximale Wachstum fördern können.

Bislang sind keine Schäden durch Hormonstoffe bekannt, zumal diese nur in sehr geringen Dosen beigefügt werden. Neben kosmetischen Wimpernseren werden auch dem völlig unbedenklichen Rizinusöl pflegende und teilweise wachstumsfördernde Eigenschaften zugesprochen. Eine generelle Aussage zur Wirkungsweise von Wachstumsseren sollte allerdings nicht getroffen werden, da der Selbstversuch mit unterschiedlichen Produkten unausweichlich ist. Dennoch zeigt der Wimpernserum Test, das beste Wimpernserum für die allgemeine Anwendung.

Die Anwendung von Wimpernserum im Test

Jeder Frau, die mehr oder weniger regelmäßig Mascara zur optischen Wimpernverlängerung benutzt, sollte die Anwendung eines Wimpernserums leicht von der Hand gehen. Im Unterschied zu Eyeliner oder Mascara sollte ein Wimpernserum jedoch sehr gezielt nur auf den Wimpernansatz aufgetragen und nur sehr sparsam angewendet werden. Bei Beachtung dieser Ratschläge und Tipps sollte einer positiven Veränderung der Wimpern in Sachen Dichte, Länge und elegantem Schwung nichts mehr im Wege stehen.

ᐅ Zu unseren Tipps zur richtigen Anwendung ᐅ

Die Anwendung von einem Wimpernserum im Test ist recht einfach. Das Serum wird am Wimpernrand aufgetragen und muss dann kurz einwirken. Nach etwa sechs bis acht Wochen sollen erste Verbesserungen bemerkbar sein. Allerdings hält der Effekt nur so lange an, wie das Serum angewendet wird. Eventuell muss bei der Anwendung auch mit Nebenwirkungen gerechnet werden. Am Augenlid und sogar im Auge können Irritationen auftreten. Langzeitstudien zu möglichen weiteren Nebenwirkungen stehen bislang noch aus. Vorsicht ist jedoch bei Kontaktlinsenträgerinnen angesagt, da hormonhaltige Wimpernserien Verfärbungen an Kontaktlinsen hervorrufen können.